Der Patenschaftskalender

Titelbilder

 

Heute Abend soll sich keiner verlassen fühlen

Unter diesem Motto sind die Bürger aus Stadt und Landkreis zum 20. Mal aufgerufen, sich einen konkreten Tag des Jahres 2020 auszuwählen und an diesem Abend den Service des Krisentelefons mitzufinanzieren. Ob Geburtstag, Hochzeit, Firmenjubiläum oder persönlicher Gedenktag – gegen eine Spende in Höhe von 25 oder 50 Euro kann man die Patenschaft für einen halben oder ganzen Abenddienst übernehmen. Als Dankeschön erhalten die Paten die Möglichkeit, sich in das Kalendarium des Kunstkalenders eintragen zu lassen: anonym, namentlich oder auch mit einem kleinen Kommentar, warum dieser Tag persönliche Bedeutsamkeit besitzt.

Wer Interesse an einer Patenschaft für 2020 hat, kann sich telefonisch unter 05121/516286 in der Geschäftsstelle oder per Email an Verein.f.Suizidpraevention@t-online.de melden.

Der Kalender kann für 13 € in der Geschäftsstelle des Vereins in der Schwemannstraße 2 erworben werden.